10 Milliarden für Ägyptens Ölindustrie

Wie Mitglieder der ägyptischen Regierung mitteilten, will die indische Firma Reliance Industries insgesamt 10 Milliarden Dollar (7,35 Milliarden Euro) in die ägyptische Industrie zur Weiterverarbeitung von Öl investieren.

Von den Geldern sollen 1 Milliarden Dollar in den Bau einer neuen Ölraffinerie fließen und mindesten 7 Milliarden Dollar der Petrochemie zu Gute kommen, so die offizielle Nachrichtenagentur MENA, die mit Magdy Rady, dem Sprecher des ägyptischen Premierministers Ahmed Nazif sprach.

Weitere Details zu dem Deal, der bei einem Treffen der ägyptischen Regierung mit dem Geschätsführer von Reliance in Alexandria vereinbart wurde, wurden nicht bekannt.

Quelle: International Business Times