Reiseversicherung

Immer wieder tauchen auf Urlaubsreisen Probleme auf, die zu finanziellen Belastungen der Reisenden führen. In diesem Zusammenhang sind zum Beispiel Krankheiten, Unfälle oder aber der Verlust des Reisegepäcks zu nennen. Gegen solche Dinge sollte man sich je nach Bedarf schützen. Viele Versicherungen bieten hier neben einzelnen Versicherungen auch Komplettpakete an, mit denen die größten Risiken abgedeckt werden. Aber nicht immer möchte man viel Geld für einen umfassenden Schutz durch Reiseversicherungen ausgeben, daher hier ein Überblick welche Leistungen von den großen Reiseversicherungen abgedeckt werden.

Reisekrankenversicherung

Das absolute muss im Ausland ist die Reisekrankenversicherung, auf sie sollte man auf keinen Fall verzichten. Sie deckt Leistungen wie die Behandlung bei einem Arzt im Urlaubsland ab, aber auch den Rücktransport in schweren Fällen. Gerade in einem Land wie Ägypten kann man auf eine solche Versicherung nicht verzichten. Es gibt viele Risiken, das wohl häufigste aber auch in den meisten Fällen harmloseste ist der Fluch des Pharaos (Durchfall). Aber auch Kreislaufbeschwerden kommen bei den hohen sommerlichen Temperaturen oft vor. Schließlich sollte man aber auch den Extremfall, zum Beispiel einen Taucherunfall bedenken.

Reisekrankenversicherungen gibt es einzeln bereits ab 7 Euro pro Jahr. Zu beachten ist, dass solche Auslandskrankenversicherungen häufig nur für Reisen bis zu 42 Tagen gelten. Auch sind die Kosten für Senioren häufig höher und Geschäftsreisen nicht mitversichert. Es empfiehlt sich einen Versicherungsvergleich durchzuführen. Wer sich noch weitergehend informieren will, kann auch den Test der Stiftung Warentest für Auslandsreise-Krankenversicherungen lesen.

Reiserücktrittsversicherungen

Nicht in allen Fällen sinnvoll ist die Reiserücktrittsversicherung. Sie zahlt die durch die Buchung entstandenen Kosten, sollten Sie Ihre Reise wieder erwarten nicht antreten können. Gründe hierfür sind zum Beispiel ein Unfall, eine schwere Krankheit oder der Tod naher Angehöriger. Wenn man als Familie eine Reise schon viele Monate vorher bucht, ist sie sinnvoll. Wenn man allerdings eine Last Minute Reise als Single oder zu zweit bucht, ist die Reiserücktrittsversicherung kaum sinnvoll, da das Risiko einer Stornierung des Urlaubs sehr gering ist.

Bei der Wahl der richtigen Versicherung sollte man im Vorfeld darauf achten, dass einige Versicherungen einen Selbstbehalt haben und andere nicht. Die Preise schwanken je nach Reisekosten zwischen 20 und 100 Euro. Entsprechend sollte man auch bei Reiserücktrittversicherungen einen Versicherungsvergleich durchführen und auf das Leistungsspektrum achten.

Reisegepäckversicherungen

Die Reisegepäckversicherungen ist in den meisten Fällen nicht nötig. Das eigene Gepäck ist während des Flugs fast immer bereits durch die Fluggesellschaft versichert. Bei Diebstahl des Gepäcks ist man mit diesem aus Sicht der Versicherer oft Fahrlässig umgegangen, weshalb hier oft nicht gezahlt werden. Entsprechend bleiben nur wenige Fälle übrig, bei denen solche Versicherungen von Nutzen sind. Trotzdem möchte man nicht grundsätzlich von Reisegepäckversicherungen abraten, schließlich gibt es auch Fälle, in denen durchaus gezahlt wird. Insbesondere wenn man Dinge mit hohem Wert mit sich führt, sollte man über eine entsprechende Versicherung nachdenken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.