Wetter / Klima

Das Klima in Ägypten ist geprägt von der Wüste. Die Temperaturen im ganzen Land sinken tagsüber das ganze Jahr über nie unter 20 Grad und in der Nacht nur sehr selten unter 10 Grad. Dafür können die Temperaturen von Mai bis September bis zu 40 Grad erreichen. Zu beachten gilt dabei, dass das Klima an den Küsten (Mittelmeer/Rotes Meer) milder ist als im Landesinneren und das es von Norden nach Süden hin immer wärmer wird. Entsprechend gering ist auch im ganzen Land die Anzahl der Regentage, so dass man das ganze Jahr über mit einem guten Wetter in Ägypten rechnen kann.

Man sollte allerdings im Hochsommer (Juli, August) auf die Reise nach Ägypten verzichten. Zwar kann es am Roten Meer mit ein wenig Wind und der Abkühlung durch das Wasser noch erträglich sein, aber insbesondere Ausflüge nach Kairo oder Luxor sind bei solchen Temperaturen nahezu unmöglich.

Aktuelles Wetter

Beispielhaft hier nun das aktuelle Wetter für Hurghada, Kairo und Luxor:

Wassertemperaturen

Die Wassertemperaturen des Roten Meeres liegen das ganze Jahr über zwischen 20 Grad im Winter und 30 Grad im Sommer. Das Schwimmen ist also jederzeit, selbst im kühlsten Monat, dem Februar, möglich. Zu beachten ist allerdings, dass die Hotelpools nicht geheizt werden und im Winter deutlich kälter sein können als das Rote Meer selbst. Daher empfiehlt es sich im meistens Winter auf den Pool zu verzichten und das Meer mit seiner angenehmen Wassertemperatur zum Schwimmen zu nutzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.