45% aller deutschen Ägypten-Urlauber nutzen Internet

Wie das InternetHandel-Blog berichtet, hat das Projekt „While in Egypt Stay Connected„, dass vom ägyptischen Kommunikations und Informations Ministerium und der amerikanischen Behörde für internationale Entwicklung betrieben wird, eine Studie über die Internet Gewohnheiten der Urlauber veröffentlicht.

Für die Studie wurden 1000 Urlauber in Ägypten im Alter zwischen 18 und 80 Jahren befragt. Heraus kam, dass 45% aller deutschen Urlauber in Ägypten das Internet wärend des Urlaubs benutzen. Besonders interessent ist der starke Kontrast zwischen Urlaubern aus West-Deutschland und aus Ost-Deutschland. So wünschen sich 42% aller Ostdeutschen einen Internetzugang im Urlaub. Doch nur 13 Prozent aller Westdeutschen Urlauber in Ägypten halten einen Internetzugang vor Ort für notwendig.

Rund die hälfte der Internetnutzer schreiben im Urlaub E-Mails an Verwandte und Freunde. Ein Viertel aller Nutzer arbeiten sogar im Urlaub und schreiben geschäftliche Mails. Hierzu werden hauptsächlich Computer in Hotels oder Internetcafés genutzt.

Ziel des Projeks „While in Egypt Stay Connected“ ist es die Internetzugänge in Ägypten auszubauen und zu modernisieren. Hierzu sollen zum Beispiel in Luxor und Sharm El Sheik in nächster Zeit WiFi Internetzugänge installiert werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.